Die beste aller Welten

Mo, 14. – Sa, 19.01.2019 | 17:30 Uhr bzw. Sa, 15:00 Uhr | City-Kino

Die beste aller Welten (Ö/DE 2017)

Als der kleine Adrian größer wird, merkt seine Mutter, dass sie aufhören muss, Drogen zu nehmen, wenn sie ihr Kind behalten will. Doch immer wenn sie es ein paar Tage ohne Drogen schafft, fühlt sie sich ge- schwächt und ist dazu gezwungen, wieder welche zu nehmen. Doch eines Tages passiert es: Ein Dea- ler, der in ihrer Wohnung schläft, stirbt. Da steht es für Adrians Mutter endgültig fest: Sie muss von der Sucht loskommen! Der junge Salzburger Filmstudent Adrian Goiginger erzählt in seinem ersten Spiel lm die Geschichte seiner eigenen Kindheit.

„Der Film folgt nicht dem erwartbaren Re ex, von einer einseitig schlimmen Kindheit in der Drogenhölle zu erzäh- len. Stattdessen zeigt er, ohne zu verharmlosen, wie viel Zärtlichkeit zwischen Mutter und Sohn herrscht, wie viel wunderbare Normalität mitunter möglich ist.“

(Kaspar Heinrich, Spiegel online)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.