Tipps

  • 6.9. The Chase (Ein Mann wird gejagt, USA 1966, Arthur Penn) der erste große Film von Penn, meisterhaft, Brando furios (Arte, 20.15 + 11.9., 13.45 + 24.9., 13.45)
  • 7.9. Es beginnt heute (F 1998, Bertrand Tavernier) großartiger Film über eine Volksschule in einer französischen Bergarbeiterstadt (Arte, 22.05 + 24.9., 0.50)
  • 7.9. Gangs of New York (USA 2002, Martin Scorsese) körperbetontes Kino (HR, 0.00 + MDR, 19.9., 0.10)
  • 9.9. Madame Hyde (F 2017, Serge Bozon) eine schräger Film über eine schräge Lehrerin (Arte, 20.15 + 17.9., 23,55)
  • 9.9. Die Habenichtse (D 2016, Florian Hoffmeister) schöner Film nach dem Roman von Katharina Hacker (Arte, 0.25)
  • 12.9. Winter´s Bone (USA 2010, Debra Granik) tolle Sozialstudie (3 Sat, 23.35)
  • 12.9. Red River (USA 1948, Howard Hawks) ein Klassiker des Genres (SWR, 21.45)
  • 13,9. Frühstück bei Tiffany (USA 1961, Blake Edwards) noch immer: große Unterhaltung (Arte, 20.15)
  • 13.2. LaLaLand (USA 2016, Damien Chazelle) auch wenn man kein Freund von Musicals ist; Das ist großes Kino (SIXX, 20.15)
  • 14.9. The Killing of a Sacred Deer (GB 2017, Yorgos Lanthimos) Lanthimos gehört zu den ungewöhnlichsten Filmemachern derzeit (Arte, 22.00)
  • 17.9. The Rider (USA 2017, Chloé Zhao) ein toller Neo-Western (WDR, 23.30)
  • 17.9. Only Lovers left alive (GB/D 2013, Jim Jarmusch) einer der besten Jarmusch-Filme, scon wegen Yasmin Hamdam sehenswert (RBB, 0.30)
  • 19.9. Casino (USA 1995, Martin Scorsese) einer der besten US-Filme der 90er mit der vielleicht besten Crecit-Sequenz der Filmgeschichte (Servus TV, 22.45)
  • 20.9. L´ivresse du pouvoir (Geheime Staatsaffären, F 2006, Claude Chabrol) wie immer sehr zynsich, wenn Chabrol werkt (Arte, 20.15)
  • 22.9. Wie ein wilder Stier (USA 1979, Martin Scorsese) der überrragende Scorsese-Film, ein Höhepunkt der US-Films (Servus TV, 22.05)
  • 23,9, Gundermann (D 2018, Andreas Dresen) schöner Film (Arte, 20.15)
  • 24.9. Mademoiselle Chambon (F 2009, Stephane Brizé) guter Film von Brizè (RBB, 0.25)

 mit Markus V0rauer :

  • 25.9. Der junge Ahmed (F/B 2019, Jean Pierre/Luc Dardenne), 20.00 (AK)
  • 2.10. Über die Unendlichkeit (SD 2019, Roy Andersson), 20.00 (VHS)
  • 16.10. Gundermann Revier (D 2019, Grit Lemke), 20.00 (AK)

  • 13.10. Felix Kramer (Kammerspiele Linz, 19.30)
  • 26.11. Rainald Grebe (20.00)

September

  • Tenet (USA 2020, Christopher Nolan)
  • Il Traditore (IT 2019, Marco Bellocchio)
  • Der junge Ahmed (F/B 2019, Jean Pierre/Luc Dardenne)

 

Kommentare sind geschlossen.